1. Home
  2. TV
  3. Miss Sophies Tafelrunde: «60 Jahre Dinner for One» am 31. Dezember 2023 auf NDR und SWR

NDR/SWR – «60 Jahre Dinner for One»

Miss Sophies Tafelrunde

«Dinner for One» wird 60 Jahre alt. Eine Jubiläumsshow ­huldigt dem Kult-Sketch. Prost!

Teilen

Merken

Google News

Artikel teilen

Dinner for Five: Axel Prahl, Wigald Boning, Bernhard Hoëcker, Katrin Müller-Hohenstein, Jens Riewa (v. l.).

Dinner for Five: Axel Prahl, Wigald Boning, Bernhard Hoëcker, Katrin Müller-Hohenstein, Jens Riewa (v.l.).

NDR/Uwe Ernst
TELE
Simone Reich

Er gehört zu Silvester wie das Bleigiessen, die Tischbombe, Feuerwerk und das mitternächtliche Anstossen mit Sekt: der Schwarzweiss-Sketch «Dinner for One» mit Freddie Frinton (1909–1968) & May Warden (1891–1978). Die Handlung ist so simpel wie lustig: Wie jedes Jahr lädt Miss Sophie ihre vier langjährigen Freunde zum Geburtstagsdinner ein. Doch unglücklicherweise sind Sir Toby, Admiral von Schneider, Mr. Pommeroy und Mister Winterbottom alle längst verstorben – der Letzte vor 25 Jahren!

Daher sitzt Miss Sophie stets allein an der festlich gedeckten Tafel, während Butler James für die abwesenden Gäste einspringt. Er ahmt sie nach, prostet Miss Sophie zu und trinkt alles Eingeschenkte aus. Dabei wird James immer betrunkener und wackliger auf den Beinen. Der Kopf des Tigerfells 
auf dem Boden bringt James elf Mal beinahe zu Fall.

Vor jedem servierten Gang und immer stärker lallend fragt der Butler jeweils: «The same procedure as last year, Miss Sophie?» Worauf sie entgegnet: «The same procedure as every year, James!»

1961 wurde der Sketch vom NDR fürs Fernsehen produziert und lief erstmals in der Show «Lassen Sie sich unterhalten» mit Evelyn Künneke. So richtig eingeschlagen hat «Dinner for One» aber erst zwei Jahre später: am 8. März 1963 in der ebenfalls vom NDR produzierten Unterhaltungssendung «Guten Abend, Peter Frankenfeld».

«Dinner for One» ist mittlerweile die am häufigsten wiederholte Sendung aller Zeiten und hat sich auch einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde verdient. Jahr für Jahr strahlen unzählige Sender das einseitige Besäufnis an Silvester aus. Auch SRF –  mit einer alternativen Version.

1963 zeichnete das Schweizer Fernsehen nämlich eine eigene Fassung des Sketches auf. Freddie Frinton und May Warden wurden dabei von einer zusätzlichen Kamera gefilmt, doch der Sketch in der Swiss Edition ist sieben Minuten kürzer als das Original.

60 Jahre nach der Premiere bei Peter Frankenfeld feiert der NDR nun seinen Kultsketch und richtet mit der grossen Kelle an. Es wird aber nicht einfach nur der legendäre 18-Minuten-Sketch gezeigt, sondern eine abendfüllende Unterhaltungsshow zu Ehren von Miss Sophie und ihrem trinkfesten Butler James.

Gastgeber Bernhard Hoëcker hat vier prominente «Dinner for One»-Fans eingeladen, bei ihm am festlich gedeckten Tisch Platz zu nehmen. Es sind dies: Comedian und Ultrasportler Wigald Boning, Sportmoderatorin Katrin Müller-Hohenstein, Nachrichtensprecher Jens Riewa und der Münsteraner «Tatort»-Ermittler Axel Prahl. Bei diesem Dinner for Five wird gequizzt, getalkt, gespielt – und natürlich auch der eine oder andere Drink gereicht (und gekippt!). Ganz nach dem Motto «The same procedure as every year».

Star des Abends wird jedoch der Kultsketch selber sein, über den es unzählige kuriose, aber auch weniger bekannte Geschichten zu erzählen gibt. Gespannt sein dürfte man auf die Anekdoten, die die Kinder des James-Darstellers Freddie Frinton in der Sendung zu erzählen haben. Ebenfalls aus dem Nähkästchen plaudern wird Thomas Frankenfeld, der Sohn des grossen Entertainers Peter Frankenfeld (1913–1979), der dem Sketch im deutschsprachigen Raum erst so richtig Schub verliehen hatte.

Wem das immer noch nicht genug ist, kann sich «Dinner for One» auf über einem Dutzend Sendern anschauen. The same procedure as every year – wie sich’s gehört.

11 Mal stolpert James über den Kopf des Tigerfells.

11 Mal stolpert James über den Kopf des Tigerfells.

WDR/NDR/Annemarie Aldag
23 Mal umrundet er Miss Sophies grosse Tafel.

23 Mal umrundet er Miss Sophies grosse Tafel.

WDR/NDR/Annemarie Aldag
60 Jahre Dinner for One

NDR/SWR | Jubliäumsshow | D 2023

Mit Bernard Hoëcker, Wigald Boning, Katrin Müller-Hohenstein, Jens Riewa

So., 31. Dezember 2023, 20.15 Uhr

Von Simone Reich am 27. Dezember 2023 - 18:00 Uhr