1. Home
  2. Streaming
  3. Filme
  4. «A Man Called Otto» mit Tom Hanks

Netflix – «A Man Called Otto»

Egozentrisch und mürrisch

In Mark Forsters Drama «A Man Called Otto» zeigt Tom Hanks, dass er auch einen Griesgram spielen kann.

Teilen

Merken

Google News

Artikel teilen

A Man Called Otto

Griesgram Otto (Tom Hanks) findet den Spitalclown gar nicht lustig.

Niko Tavernise
TELE Logo
Antonio Gattoni

Als grundehrlicher Mr. Nice Guy ist Tom Hanks (67) eine Institution und holte zwei Oscars. Doch kann er auch einen Mr. Bad Mood spielen?

Und ob! Das zeigt das US-Remake des schwedischen Films «A Man Called Ove» (2015) nach dem Buch von Fredrik Backman. Otto, wie er nun heisst, ist ein mürrischer, egozentrischer Rentner, der in einer Wohnsiedlung pingelig für Ordnung sorgt und andere zurechtweist.

Eigentlich hat er von allem die Nase voll und will seinem Leben ein Ende setzen, wird dabei aber von einer mexikanischen Familie gestört, die neu einzieht. Und tatsächlich: Ihre Gastfreundschaft taut Ottos Herz auf.

Marc Forsters Remake hält sich getreu ans Original, für dessen Rechte Sony 60 Mio. Dollar zahlte. Es ist ein Film über eine plötzliche Bekehrung, einen verbitterten Senior, der zu einem besseren Menschen wird, ohne sentimental zu übersteuern.

Die tragische Lovestory, die sein Mürrischsein erklärt, wirkt zwar etwas unglaubwürdig und seine Bekehrung geht etwas gar schnell.

Doch Tom Hanks verleiht dem verzweifelten Senior eine solche Würde und Tiefe, dass die im Grunde todtraurige Geschichte zugänglicher wird als im eher holprigen schwedischen Original.

A Man Called Otto

Netflix | Drama 

Mit Tom Hanks, Kailey Hyman, Rachel Keller, Mariana Treviño

USA 2022, ab 6. August 2023

Von Antonio Gattoni am 2. August 2023 - 10:00 Uhr