1. Home
  2. News
  3. «Sex Education»: 4. und letzte Staffel mit Asa Butterfiled, Gillian Anderson, Emma Mackey, Dan Levy

Netflix – «Sex Education» endet nach 4 Staffeln

Letzte Sex-Lektion im September

Höhepunkt bei «Sex Education»: Die finalen Folgen der erfolgreichen Serie verabschieden die Schüler der Moordale Secondary School und begleiten sie auf ihren ersten Schritten am College.

Teilen

Merken

Google News

Artikel teilen

Thomas (Dan Levy) und Maeve (Emma Mackey) in der finalen 4. Staffel von «Sex Education»-

Thomas (Dan Levy) und Maeve (Emma Mackey) in der finalen 4. Staffel von «Sex Education».

Netflix

Schluss mit Moordale, jetzt wartet das College auf unsere Freunde. Otis (Asa Butterfield) muss sich als Therapeut neu beweisen. Das Rüstzeug dazu hat er ja eigentlich, schliesslich hat ihm seine Mutter, Sextherapeutin Jean (Gillian Anderson), alles Wichtige beigebracht.

Eric (Ncuti Gatwa) will unbedingt beliebt sein, während Maeve (Emma Mackey) ihre Träume derweil weit entfernt in den USA verfolgt. Liebe und Freundschaft, neue und alte Beziehungen – die finale Staffel der Erfolgsserie geht am 21. September auf Netflix in die letzte Runde.

Der beliebte Cast erhält in der vierten und finalen Staffel Unterstützung von Emmy-Gewinner und «Schitt’s Creek»-Star Dan Levy, Thaddea Graham («Doctor Who»), Lisa McGrillis («Somewhere Boy»), Marie Reuther («Kamikaze»), Schauspielerin und Model Jodie Turner Smith («Weisses Rauschen»), Komiker Eshaan Akbar und vielen anderen. 
 

Von Simone Reich am 6. Juli 2023 - 13:57 Uhr