Skip to main content

zum TV-Programm

Hubert und Staller

Das Huhn, das faule Eier legt

Krimi-Comedyserie, AUT / DEU 2012

Hubert und Staller

02.11.2020, 01:35 - 02:20 Uhr

  • Sender: Servus TV
  • Originaltitel: Hubert und Staller
  • Länge: 45 Min


Aufgrund eines Notrufs finden Hubert und Staller einen Mann regungslos am Strassenrand liegen. Hubert will schon Pathologin Dr. Anja Licht informieren, als der "Tote" sich erhebt und sich als Bauer Lorenz vorstellt. Er leidet unter der Schlafkrankheit Narkolepsie und muss deshalb immer und überall damit rechnen, vom Schlaf überwältigt zu werden. Lorenz hatte die Polizei alarmiert, da sein Wachhund Opfer eines Giftanschlags geworden ist. Er verdächtigt Bauer August Rummelhardt, der mit seinen Eltern auf dem benachbarten Hof lebt und sich schon wiederholt auf dem Hof von Bauer Lorenz herumgetrieben haben soll. Im Verhör belastet Nachbar Rummelhardt hingegen Bauer Lorenz damit, gegen die Regeln für Bio-Produkte zu verstossen und macht ihn für Dioxinfunde in seinen Eiern verantwortlich. Hubert und Staller begreifen schnell, dass sie in einen heftigen Nachbarschaftsstreit geraten sind, bei dem kaum entschieden werden kann, wer hier im Recht oder Unrecht ist. Doch dann verschwindet Bauer Lorenz erneut. Die Erfolgsserie "Hubert und Staller" bei ServusTV! Auch ihre ersten Kriminalfälle lösten Christian Tramitz und Helmfried von Lüttichau schon mit viel bayerischem Witz und Charme. ServusTV zeigt ab sofort die Anfänge der Kultserie rund um das beliebte Ermittlerduo. Mit dabei: Kabarettistin Monika Gruber als schlagfertige Lokaljournalistin Barbara Hansen.


Darsteller

  • Christian Tramitz(Franz Hubert)
  • Helmfried von Lüttichau(Johannes Staller)
  • Michael Brandner(Reimund Girwidz)
  • Monika Gruber(Barbara Hansen)
  • Annett Fleischer(Sonja Wirth)
  • Paul Sedlmeir(Martin Riedl)
  • Carin C. Tietze(Sabrina Rattlinger)
  • Karin Thaler(Dr. Anja Licht)
  • Alina Stiegler(Johanna Girwidz)
  • Hannes Ringlstetter(Yazid)

Crew

  • director: Jan Markus Linhof
  • script: Philip Kaetner
  • camera: Eddie Schneidermeier
  • music: Gerd Ekken Gerdes
zum TV-Programm