Skip to main content

zum TV-Programm

Leschs Kosmos

Fremdgesteuert - die Macht der Erinnerung

Wissenschaftsmagazin, DEU 2018

Leschs Kosmos

23.10.2018, 23:00 - 23:30 Uhr

  • Sender: ZDF
  • Originaltitel: Leschs Kosmos
  • Länge: 30 Min

TIPP


Es kann jedem passieren: Nach einer schweren Kopfverletzung ist das Gedächtnis in Teilen ausgelöscht. Danach ist der Verletzte ein anderer Mensch, eine andere Persönlichkeit. Wie sehr Erinnerungen das Ich bestimmen, offenbaren neue Forschungen. Unsere Erinnerungen sind ständigen Veränderungen ausgesetzt. Harald Lesch zeigt, welch unglaubliche Leistungsfähigkeit unser Gehirn hat, aber auch, wie manipulierbar es ist. Extremfälle - wie etwa ein Hirntrauma durch einen Unfall - spielen für Erinnerungsforscher eine zentrale Rolle. Denn sie geben Hinweise darauf, wie komplex und fragil das System Gedächtnis ist, das vom Zusammenspiel verschiedener Hirnbereiche abhängt. Ein noch zu ergründendes Netzwerk, das sich immer weiter zu entwickeln scheint - und letztendlich unsere Persönlichkeit prägt. Wie manipulierbar unsere Erinnerungen sind, zeigen neue Forschungsergebnisse: In Tests werden Erinnerungen in das Gedächtnis "eingepflanzt", die es gar nicht gab. Die Folgen sind erstaunlich - und erschreckend zugleich. "Schlaf mal drüber" - ein Rat, der nach Meinung von Wissenschaftlern gar nicht so abwegig ist. Im Schlaf sortieren sich die Erinnerungen neu: Einiges wird verfestigt, anderes hingegen in Teilen gelöscht. Forscher sind der Meinung, dass es daher auch möglich ist, im Schlaf zu lernen - nur auf die Methode kommt es an. Wie lässt sich ihr Wissen nutzen? Täglich strömen Tausende Eindrücke auf uns ein, eine Informationsflut, die unser Gehirn permanent überlastet. Wir müssen vergessen, um uns überhaupt an etwas erinnern zu können. Doch wie fällt unser Gehirn die Entscheidung, was wichtig und was unwichtig ist? Traumatische Erlebnisse hinterlassen tiefe Spuren. Neueste Technologien könnten in Zukunft helfen, traumatische Erlebnisse besser hinter sich zu lassen. Harald Lesch beleuchtet den Zusammenhang zwischen Erinnerung und Persönlichkeit.


zum TV-Programm