Skip to main content

TELE, Ihre TV-Zeitschrift aus der Schweiz mit dem Fernsehprogramm der digitalen Sender

Mit TELE verpassen Sie keinen spannenden Film und keine aktuelle Serie: Das TV Programm Woche für Woche auf über 100 Seiten. Der ausführliche Magazinteil serviert Ihnen die News aus der TV- und Kino-Welt und liefert Hintergrundberichte zu neuen TV-Sendungen, TV-Sendern und Spielfilmen.

Jetzt abonnieren

TELE als mobiler Begleiter

auf dem iPad: Ihr TV-Programm können Sie jetzt auch digital und unterwegs geniessen. Mit allen TV-Tipps, Storys und ergänzenden Multimedia-Inhalten.

Das TV-Magazin TELE erscheint wöchentlich und bietet Woche für Woche das aktuelle Fernsehprogramm mit über 93 Sendern, inklusive 40 Digitalsendern. Zu den interessantesten Filmen und Sendungen bietet der übersichtliche Programmteil kompetente Tipps der Film- und Programm-Redaktion sowie ausgesuchte Wochenhöhepunkte mit redaktioneller Bewertung.

Available on the iPhone App Store

E-Paper

Lesen Sie TELE online

Als Abonnentin und Abonnent der gedruckten Ausgabe haben Sie kostenlosen und unbeschränkten Zugriff auf die digitale Version. Registrieren Sie sich jetzt als Abonnent auf epaper.tele.ch mit Ihrer Kundennummer und PLZ. Die Kundennummer finden Sie sowohl auf Ihrer Rechnung, als auch auf der Versand-Folie, in der ihr TELE-Exemplar geliefert wird.

Bisherige TELE Ausgaben

TELE 16/17

Gotthard-Epos, «Game of Thrones» oder wilder Animationsspass – das sollten Sie keinesfalls verpassen!

TELE 15

«Die Hotelfachschule»: SRF-Dokuserie blickt hinter die Kulissen einer Schweizer Traditions-Ausbildung.

TELE 14

Nicolas Senn wird im Ausgang oft angequatscht. Dann greifen seine Kumpels zu einer List.

TELE 13

«Grey’s Anatomy» läuft länger als jede Spitalserie. Und Ellen Pompeo ist die teuerste Ärztin der Welt.

TELE 12

Wildschweine, Römer, Piraten: «Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks» liefert das volle Programm.

TELE 11

«Darf ich bitten?»: In der SRF-Show setzt Anita Buri auf die magische Kraft einer Goldmünze.

TELE 10

Ein SRF-Dok erzählt, wie bei einem Geheimtreffen 1983 die Schweizer Uhrenindustrie gerettet wurde.

TELE 09

Zum zweiten Mal überträgt SRF die Filmgala live. Im «G & G»-Sonderstudio sitzt auch Schauspielerin Sabina Schneebeli.