Skip to main content

zum TV-Programm

nano spezial-Sendung: Mann, Frau - egal

Es gibt viel mehr als zwei Geschlechter

Wissenschaftsmagazin, CHE / AUT / DEU 2015

nano spezial-Sendung: Mann, Frau - egal

07.1.2018, 07:10 - 07:40 Uhr

  • Sender: SRF 2
  • Länge: 30 Min


Mann, Frau - egal: Knabe oder Mädchen? Mann oder Frau? Auf diese Fragen erwarten fast alle Menschen eine eindeutige Antwort. Ein Dazwischen gibt es nicht - oder besser: darf es nicht geben. Und darum werden hierzulande viele Neugeborene oft noch mit unklaren äusseren Geschlechtsmerkmalen operiert. Ein Kind mit einem intersexuellen Genital grosszuziehen, ist in der modernen Gesellschaft immer noch ein Tabu. Doch sind Abweichungen tatsächlich Störungen, die man zurechtschnippeln muss? Oder ist es nicht an der Zeit, die starren Kategorien aufzulösen? Würde die Gesellschaft nicht viel reicher und bunter, wenn man sich nicht mehr als Mann oder Frau verorten müsste, sondern die Gesellschaft ein Kontinuum der Geschlechter zuliesse? Mann, Frau - egal: Im "nano spezial" "Mann, Frau - egal" geht Moderator Ingolf Baur der Frage nach, was die Geschlechtsidentität eigentlich ausmacht. Neben Wissenschaftlern trifft er Transpersonen wie etwa Lucia Lucas. Diese singt wohl als einzige Opernsängerin weltweit mit tiefer Männerstimme. Lucie Veith ist als Mädchen aufgewachsen und hat erst später erfahren, dass sie genetisch gesehen ein Mann ist. Ingolf Baur wagt auch ein Experiment an sich selbst: Er lässt sich in einem Studio für Transvestiten zur Frau umstylen, um die weibliche Seite in sich aufzuspüren.


zum TV-Programm