Skip to main content

zum TV-Programm

Die Coopers - Schlimmer geht immer

Komödie, USA 2015

Die Coopers - Schlimmer geht immer

05.1.2018, 00:30 - 01:50 Uhr

  • Sender: VOX
  • Originaltitel: Alexander And the Terrible, Horrible, No Good, Very Bad Day
  • Länge: 80 Min


Alexander Cooper steht kurz vor seinem 12. Geburtstag und hat einen der schlimmsten Tage hinter sich, den man sich nur vorstellen kann. Nicht nur, dass er mit Kaugummi im Haar am Morgen zu kämpfen hatte und im Chemieunterricht die Notizen seines Schwarms in Brand setzte - auch seine Geburtstagsfeier steht unter keinem guten Stern. Denn Philip Parker, der beliebteste Junge der Schule, feiert am selben Abend eine riesige Party. Und es scheint so, als würde Alexander als einziger Gast für seine eigene Feier übrig bleiben. Selbst auf seine Familie kann sich der Junge einen Tag vor seinem Geburtstag augenscheinlich nicht verlassen. Während Mutter Kelly und sein Vater Ben mit den Gedanken bei ihrer Arbeit und Baby Trevor sind, bereitet sich sein älterer Bruder Anthony auf den Schulball vor und Schwester Emily probt ihre Rolle für ein wichtiges Theaterstück. Wütend über so wenig Verständnis für seine diversen Probleme, wünscht sich Alexander, dass seine Familie auch mal einen richtig schrecklichen Tag erleben soll. Und tatsächlich, der nächste Morgen beginnt im totalen Chaos: Die gesamte Familie verschläft, Emilys Theaterauftritt ist wegen einer hartnäckigen Erkältung gefährdet, Anthonys Freundin macht Schluss und in das erfolgversprechende neue Kinderbuch von Kellys Verlag schleicht sich ein peinlicher Fehler ein. Auf dem Tag scheint tatsächlich ein Fluch zu liegen!


Darsteller

  • Steve Carell(Ben Cooper)
  • Jennifer Garner(Kelly Cooper)
  • Ed Oxenbould(Alexander Cooper)
  • Dylan Minnette(Anthony Cooper)
  • Kerris Dorsey(Emily Cooper)
  • Sidney Fullmer(Becky Gibson)
  • Bella Thorne(Celia)
  • Dick van Dyke(er selbst)
  • Megan Mullally(Nina)
  • Jennifer Coolidge(Ms. Suggs)

Crew

  • cut: Pamela Martin
  • director: Miguel Arteta
  • script: Rob Lieber
  • camera: Terry Stacey
  • music: Christophe Beck
zum TV-Programm